Confidence on Tour
Mittwoch, 18. April 2018
Mast setzen
Um 10 Uhr treffe ich mich mit Gunter und Klausi in der Halle Schilksee Süd. Zunächst müssen wir unseren Mast "freiräumen" und dann legen wir ihn aus dem Regal auf einen Mastenwagen. Wir fahren nun die Schiffe "Harlekjin" von Klausi und unsere Confidence vom Nordhafen zum Südhafen von Schilksee, da wir hier den Mast setzen wollen.


Die Confidence auf dem Wege zum Südhafen, am Bug Gunter, vor uns mit der "Harlekjin" Klausi. Noch ist der Himmel teilweise mit leichten Schleierwolken bedeckt, die sich aber bald auflösen.


Aufgeriggt wird am Kran Süd bei herrlichstem Wetter - warm, blauer Himmel und eine leichte Brise.

Das Aufriggen dauert heute etwas länger und ist leider auch leicht problembelastet. Wir setzen zunächst den Mast von Klausis "Harlekjin", dann kommt noch eine Yacht vor uns dran und dann endlich wir. Aber auch beim Mast setzen unter dem Kran ist heute irgendwie der Wurm drin. Es klappt nix auf Anhieb. Schließlich steht der Mast sicher an Bord. Inzwischen ist es 16 Uhr! Ein neuer Langzeitrekord!

Danach verholen wir die Boote wieder an die angestammten Liegeplätze und gehen anschließend erst eimal essen im "El Möwenschiss". Sodann verholen Gunter und ich wieder an Bord, trimmen den Mast und schaffen es sogar, das Vorsegel anzuschlagen. Barbarine und Ove kommen auf eine kurze Stippvisite vorbei. Mir tun jetzt alle Knochen weh aber ich bin froh, dass wir alles mit kompetenter Hilfe geschafft haben. Danke euch, Gunter und Klausi.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 10. April 2018
Abslippen
Um 8 Uhr bin ich in der Halle, die Confi soll ab 9 Uhr geslippt werden. Pünktlich kommen die Hafenmeister der Sporthafen GmbH Kiel und ziehen die Confi vorsichtig aus der Halle in Schilksee.


Das Wetter ist angenehm, leichter Wind, der allerdings im Laufe des Vormittags stark zunehmen soll.


Um 9:20 Uhr sind wir unter dem Kran und die Confi kann geslippt werden. Alles geht gut, die Hafenmeister sind sehr umsichtig und überhaupt nicht hektisch, das überträgt sich dann auch auf die anwesenden Eigner.


Die Confidence liegt gut vertäut auf ihrem Stamm-Liegepatz. Der Wind hat inzwischen auf E 6-7 Bft. zugelegt, draußen ist es diesig, fast unsichtig. Wir sind froh, angekommen zu sein.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 9. April 2018
Winterarbeiten
Heute war Endspurt. Polieren bis der Arzt kommt war für die letzten Tage und Stunden angesagt. Dann habe ich das Schiff innen staubgesaugt und die neuen Matratzen für die Stb.-Achterkabine "eingelebt" (mit Probeliegen).


Die neuen Matratzen sind ca. 7 cm höher als die alten. Aber sehr bequem und versprechen neue Schlaferlebnisse. Nachdem ich oben und innen ein wenig Ordnung geschaffen hatte, ging es daran, den Trailer abzuschmieren. Dazu wurde der Trailer leicht angehoben, dabei habe ich gleichzeitig die Metallböcke entfernt, so dass sich die Räder drehen ließen (es sind ja insgesamt 12 Räder am Trailer abzuschmieren). Die Räder haben Schmiernippel und laufen auf einfachen Walzlagern, die viel Fett brauchen. Auch der Drehkranz des Trailers verlangte nach Fett, was er dann auch bekommen hat.

So, das Slippen kann kommen, morgen ist der große Tag.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 6. April 2018
Winterarbeiten
Heute wieder am Rumpf poliert. Er ist jetzt so ungefähr halb fertig. Ich bin ganz fertig. Aber weiter wird es gehen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 5. April 2018
Winterarbeiten
Den Steuerstand habe ich wieder zusammengebaut. Dann habe ich einen Teil des Rumpfes poliert.


Hier der teilpolierte Rumpf. Viel Arbeit: Leiter hoch, polieren, Leiter runter, 1 m weiter, dann von vorne. Morgen geht es weiter.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 4. April 2018
Winterarbeiten
Die Zeit drängt. Heute habe ich den Rest des Unterwasserschiffs mit Antifouling gemalt.


Unter einer Rumpfstütze war noch keine Farbe und auch das untere Ruderlager musste wegen der Enge mit einem Pinsel gemalt werden.


Hier kam ich mit einem Farbroller nicht weiter, also Pinsel.


Dann habe ich den Saildrive und den Propeller mit Velox-Antipockenfarbe angestrichten. Ich musste 2 Anstriche machen, mit einer Pause von 1 Stunde zwischen den Anstrichen. Diese Pause habe ich genutzt, um den Rumpf mit Verdünner zu säubern.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 31. März 2018
Winterarbeiten
Heute war die Backbordseite des Unterwasserschiffs dran:


Bis auf eine kleine Fläche hinter einer Seitenstütze ist das Unterwasserschiff nun mit frischem Antifouling belegt.


Das ist mein neues "Wundermittel" von International, umweltfreundlicher, dafür aber 150 € für 2,5 Liter.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 29. März 2018
Winterarbeiten
Im Cockpit wurde der Tisch und die hintere Sitzbrücke und das Klappteil (s. Pfeile) angeschliffen und lackiert.


Diese Teile wurden lackiert.

Dann habe ich mich dem Unterwasserschiff gewidmet. Heute habe ich eine Rumpfhälfte geschafft. Es ist doch zeitaufwändiger, als gedacht.


Das sieht doch aber schon ganz gut aus, oder?

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 28. März 2018
Winterarbeiten
Als erstes habe ich heute eine neue, dicke Silikonnaht am Übergang Kiel-Rumpf in Form einer Hohlkehle aufgebracht. Das war gar nicht so einfach, weil das Material sehr klebrig und weich ist.


Hierfür habe ich 1,5 Tuben Panthera benötigt! Nun muss es nur noch ordentlich durchtrocknen.


Den ausgebauten Klapptritt hatte ich zu Hause geschliffen und lackiert. Jetzt wurde er wieder eingebaut.


Mit viel Mühe habe ich dann die neuen Matratzen für die Stb-Achterkabine an Bord gewuchtet. Ich hatte sie gestern aus Pinneberg geholt und dafür 1.880 € gelöhnt. Das wird ein neues Schlaferlebnis!

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 26. März 2018
Winterarbeiten
Nun waren die metallisch veränderten Teile des Kiels dran, nochmals geschützt zu werden. Sie bekamen einen letzten Anstrich mit der Rostschutzfarbe Hammerit.


Die überzählige Farbe habe ich dann dem Trailer gegönnt.


Sobald die Rostschutzfarbe durchgetrocknet ist, bekommt der Kiel eine neue Silikonnaht (Panthera).

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 21. März 2018
Winterarbeiten
Endlich habe ich es nach einer langen und zähen Erkältungs- bzw. Grippephase geschafft, wieder mal ans Boot zu gehen. Dringend gemacht werden musste die Silikonnaht zwischen Rumpf und Kiel. Es hatten sich hier einige Schichten gelöst.


Mithilfe meines Fein-Multimasters, einem Spachtel und einer Kombizange gelang es nach Stunden, dieses Ergebnis zu erzielen. Unter der alten Silikonnaht hatte sich Rost gebildet, den ich weggeschliffen habe. Die danach "offenen" Stellen am Eisenkiel habe ich sofort mit Bob-Rostschutz behandelt. Nun müssen sie noch versiegelt werden und die neue Silikonnaht muss optisch ansprechend aufgebaut werden.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 26. Februar 2018
Winterarbeiten
Zunächst habe ich versucht, den Wasserpass von den alten Algenrückständen zu befreien.


Erst mit Verdünner ... klappte leider nicht, danach mit meinem Bootspolish. Das ging gut, hat aber fast 2 Stunden gebraucht.


Danach habe ich die Fläche wieder mit Verdünner gereinigt, weil ich hier das Tesakrepp aufkleben muss. Die mit dem Bootspolish behandelte Fläche ist eher kleberesistent, also nochmal säubern. Als das nun endlich fertig war, habe ich den Wasserpass mit Tesakrepp abgeklebt.


Die oberen 10 cm habe ich sofort mit einem Rest Antifouling vom Vorjahr gemalt. Dann wurde das Tesakrepp sofort abgezogen, um Kanten zu vermeiden.


Alles paletti!

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 22. Februar 2018
Winterarbeiten
Heute habe ich mal wieder die Confidence in ihrer Halle besucht. Kleine Schleif- und Ausbesserungsarbeiten an den lackierten Holzteilen standen auf dem Programm. Außerdem habe ich den Haltegriff an der Steuersäule wieder richtig befestigt (er wackelte etwas).

Am UKW-Funkgerät habe ich einen Zweitlautsprecher ausprobiert. Den will ich später in der Steuersäule betreiben.


Beim neuen Sonnenkollektor auf der Sprayhood habe ich spaßeshalber die Spannung gemessen - 15,8 V. Einen kleinen Regler habe ich auch schon angeschlossen. Es fehlt natürlich noch die endgültige Verbindnung zur Batterie.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 19. Januar 2018
Winterarbeiten
Zunächst habe ich die Pumpe beim WC ausgebaut und gereinigt. Sie war mit Urinstein und Fäkalschleim (BÄÄÄH) vollgesifft.


Nach erfolgter Reinigung habe ich sie mit Kettenspray für Motorräder dick eingesprüht, ebenso den Kolben.


Dann alles wieder zusammengebaut und nun flutscht sie, so wie es sein soll!


Die Confi war ja die ganze Zeit ohne Sprayhood. Heute kamen die fleißigen Männer der Firma Oeverdiek & Heinritz und haben sie mit neuen Scheiben wieder aufgebaut.


Die Sprayhood sitzt faltenfrei und fühlt sich stabil an. Außerdem gibt es jetzt oben auf der Sprayhood eine Haltevorrichtung für das Solapaneel.


Für den Steuerstand haben sie mir einen kleinen Überzug gebaut (als Ersatz für die bewährte Ikea-Tüte). Der Überzug schützt den Steuerstand und die Instrumente bei Regen und kann sogar beim Segeln draubleiben, da ich ein Sichtfenster für den Plotter und die 3 Raymarine-Instrumente habe einbauen lassen.


Wichtig war mir auch, dass man den Haltegriff oben am Steuerstand benutzen kann (dies ging bei der Lösung mit der Ikea-Tüte nämlich nicht).

... link (0 Kommentare)   ... comment


Online seit 1282 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2018-04-19 06:12
status
Menu
Suche
 
Kalender
April 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 7 
 8 
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
Letzte Aktualisierungen
Mast setzen
Um 10 Uhr treffe ich mich mit Gunter und Klausi in...
by confi-kiel (2018-04-19 06:12)
Abslippen
Um 8 Uhr bin ich in der Halle, die Confi soll ab 9...
by confi-kiel (2018-04-10 13:46)
Winterarbeiten
Heute war Endspurt. Polieren bis der Arzt kommt war...
by confi-kiel (2018-04-09 19:18)
Winterarbeiten
Heute wieder am Rumpf poliert. Er ist jetzt so ungefähr...
by confi-kiel (2018-04-06 15:27)
Winterarbeiten
Den Steuerstand habe ich wieder zusammengebaut. Dann...
by confi-kiel (2018-04-05 20:13)

xml version of this page

made with antville